Frühstück To Go

Manchmal hat man morgens einfach nicht die Zeit sich groß Frühstück zu machen oder man will es aus Zeitgründen am Besten auf dem Weg zur Arbeit/zu einem Termin/etc. essen. Da ist es immer praktisch, wenn man das Essen für den nächsten Tag schon am Abend zuvor vorbereiten kann und dann am Morgen keine Arbeit mehr damit hat. Dieses Frühstück ist super nahrhaft, sättigend und sehr lecker!

Frühstück To Go

Allgemein ist ja bekannt, dass Haferflocken sehr bekömmlich sind. Werden sie über Nacht eingeweicht, macht sie das noch leichter verdaulich. Natürlich kann man dieses Frühstück auch zuhause essen, es ist aber sehr einfach mitzunehmen und deshalb eine super Option, wenn man mal keine Zeit hat. Man kann außerdem noch ein paar Trockenfrüchte mit einrühren wenn man möchte, gut machen sich zum Beispiel Rosinen und Dattelstückchen.

Frühstück To Go

Ende August werde ich vermutlich zum Studieren nach Mannheim ziehen, da wird es dann öfter mal Essen-to-go geben. Ich bin schon echt gespannt auf das alles. Ich werde in eine WG ziehen, das Zimmer habe ich schon und nachdem ich in Australien auch in WGs gelebt habe, ist das nicht unbedingt etwas Neues für mich. Natürlich habe ich dort aber mein eigenes Zimmer. Wenn ihr aus Mannheim kommt oder da schon einmal gewesen seid, ich freue mich immer über Tipps was gutes Essen oder sonstige, nützliche Dinge angeht 🙂

Frühstück To Go

Frühstück To Go

Das ideale Frühstück, wenn man morgens keinen Aufwand betreiben will oder keine Zeit hat!

Portionen: 2 Personen
Autor: sheloveseating
Zutaten
  • 120 g Haferflocken
  • 60 g Buchweizen
  • 4 EL Chiasamen
  • 2 EL Kokosraspeln
  • 300 ml Hafermilch
  • 300 ml Wasser
  • 2 Teebeutel Chai-Tee
  • eine Prise Vanille gemahlen
  • 2 EL Süßungsmittel nach Wahl z.B. Ahornsirup
  • frisches Obst und gefrorene Beeren
Anleitungen
  1. Als Erstes das Wasser zum Kochen bringen und die Teebeutel damit aufgießen. Den Tee ungefähr 10 Minuten ziehen lassen, je länger desto besser.

  2. In einer Schüssel Haferflocken, Buchweizen, Chiasamen, Kokosraspeln und Vanille verrühren.

  3. Dann Chaitee und Hafermilch dazugeben, umrühren und mit Süßungsmittel nach Wahl abschmecken.

  4. Die Schüssel über Nacht in den Kühlschrank stellen.

  5. Am nächsten Morgen in Gläser füllen und mit gefrorenen Beeren und frischem Obst (Banane und Trauben sind super!) schichten.

  6. Löffel nicht vergessen und dann kann es losgehen! 

Frühstück To Go

Frühstück To Go

Frühstück To Go

Frühstück To Go

Folge:

2
Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei

[…] gehen, haben uns dann aber umentschieden, weil so schönes Wetter war. Zum Frühstück gab es Overnight-Oats geschichtet mit meinem Lieblingssojajoghurt (Sojade) und heißen […]

Wow, das klingt super! Vielen Dank für die Inspiration!

Instagram

28   368
25   427
47   375
32   364
155   1022