Himbeer-Cheesecake

Himbeer Cheesecake

Meine Familie liebt Cheesecake – aber nicht den klassischen Cheesecake mit Quark sondern vielmehr die Cashew-Version. Vor allem im Sommer ist ein Himbeer-Cheesecake eine super erfrischende Variante! Eigentlich lässt er sich aber auch rund ums Jahr zubereiten, beispielsweise habe ich ihn einmal als Dessert an Weihnachten gemacht, weil sich meine Familie das gewünscht hatte.

Diese Variante sind nicht zu „schwer“ als Nachtisch und die Zitronen-Cheesecake-Schicht schmeckt leicht und erfrischend. Viele dieser roh-veganen Cheesecakes bestehen ja oft quasi nur aus Nüssen. Ich verwende deshalb gerne Haferflocken für den Boden – das macht das Ganze weniger fettig und die Kombination von Haferflocken und Datteln schmeckt sowieso gut.

Himbeer-Cheesecake

Das Gute an diesem Rezept ist außerdem: es lässt sich super vorbereiten! Manchmal ist man im Stress und hat keine Zeit, schnell noch einen Kuchen zu backen. Da sich der Cheesecake ideal im Tiefkühlfach lagern lässt, kann man ihn auch schon ein paar Tage vor dem benötigten Zeitpunkt machen.

Himbeere-Cheesecake

Himbeer-Cheesecake

Geschnitten in Stücke bietet dieser Himbeer-Cheesecake das ideale Sommerdessert für die ganze Familie! Das Rezept kommt ganz ohne raffinierten Zucker und nur mit natürlichen Zutaten aus. 

Gericht: Dessert
Portionen: 12 Stücke
Autor: sheloveseating
Zutaten
Für den Boden
  • 200 g Haferflocken
  • 100 g Datteln eingeweicht
  • 100 g Feigen getrocknet
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
Für die Cheesecake-Schicht
  • 200 g Cashews
  • 140 g reife Banane ca. 2 Stück
  • Schale einer Zitrone unbehandelt
  • Saft einer Zitrone
  • 1 EL Reissirup
Für die Himbeer-Schicht
  • 200 g Himbeeren gefroren
  • 3 Medjoul Datteln
  • 1 reife Banane
  • 4 EL Wasser
Anleitungen
  1. Die Cashews und Datteln getrennt über Nacht einweichen.

  2. Erster Schritt: den Boden zubereiten! Die Haferflocken in einem Mixer für ein paar Sekunden mixen, aber nicht zu einem Mehl, es sollten noch ein paar Stücke enthalten sein. Nun die eingeweichten Datteln, Feigen und gemahlene Vanille hinzufügen und zu einer klebrigen Masse vermixen. Eine rechteckige Form mit einem Backpapier auslegen und die Masse gleichmäßig hineindrücken. Nun ins Gefrierfach stellen während die Cheesecake-Schicht zubereitet wird.

  3. Nächster Schritt: Die Cashews in den Mixer geben. Die Zitrone heiß abwaschen und die Zitronenschale zu den Cashews reiben. Dann die Zitronen hälften und den Saft auspressen. Den Zitronensaft, die geschälten Bananen und den Reissirup ebenfalls in den Mixer geben und mixen, bis eine cremige Masse entstanden ist. Den Boden aus dem Gefrierfach nehmen, die Masse gut verteilt auf den Boden streichen und die Form wieder ins Gefrierfach stellen.

  4. Letzter Schritt: Die Himbeer-Schicht. Einfach alle Zutaten in einen Mixer geben und gut durchmixen. Die Himbeermasse auf die Cheesecake-Schicht schichten und über Nacht ins Gefrierfach stellen.

  5. 5. Den "Kuchen" 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Tiefkühlfach nehmen und mit einem heißen Messer in Schnitten schneiden. Fertig!

Rezept-Anmerkungen

Die Haferflocken können ggf. auch durch andere Getreideflocken ersetzt werden.

Folge:

16
Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentar Themen
7 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
9 Kommentatoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei

das klingt soo lecker :O

Vielen Dank!

Klingt wirklich lecker! Gute Idee!

Danke !

Biiiiiitte zieh bei mir ein und mach mir jeden Tag was zu Essen <3 Alles von dir schmeckt so lecker <3

Ein wahnsinnig tolles Rezept! Direkt rauskopiert und ausgedruckt!! Schön auch für Gäste 🙂
LG Jenny

Ein wundervolles Rezept! Direkt rauskopiert und ausgedruckt 🙂 Auch super für Gäste!
LG Jenny

Vielen Dank für das tolle Feedback, freut mich sehr!! 🙂 Liebe Grüße!

Oh my! My mouth is watering!!!!

Lennae xxx

Noelle

Meinst du wirklich frische Datteln? O.o
Der Kuchen sieht super aus!

Noelle

Äääh ich meine Feigen 🙁 Sorry!

Nein, steht das irgendwo? Ich meine ganz normale Datteln, die man dann einweicht 🙂 danke!

Basia

Hey!
Das siehst echt super aus, und will jz versuchen, den ‚Kuchen‘ für den Geburtstag meiner Mutter vorzubereiten 🙂
Nur ein paar Fragen: sind mit den feigen auch getrocknete gemeint und werden sie ebenfalls eingeweicht? Und denkst du dir himbeerschicht am Ende gelingt auch mit normalen datteln? Einfach keine Medjouls gefunden und keine Zeit mehr sie online zu bestellen…:(
Würde mich über eine schnelle Antwort freuen!

Ps. Deine Rezepte und deine Seite sind echt super!!! 🙂

Hey!
Tut mir leid ich hab deinen Kommentar leider erst gerade gesehen… antworte jetzt aber trotzdem und hoffe es reicht noch! Es sind getrocknete Feigen gemeint, wenn du Soft-Feigen (z.B. von Seeberger) kaufst, musst du sie nicht einweichen 🙂 Und die Himbeerschicht gelingt auch ganz sicher mit normalen Datteln, auch hier kann ich dann Soft-Datteln sehr empfehlen 🙂
Vielen Dank fürs Kompliment ! 🙂

deasy

what can i sub if i cant find dried fig

Dates for example or any other dried fruits you enjoy

Instagram

23   220
121   838
42   799
26   313
61   1254