3 Brotaufstriche – so einfach geht lecker

Lange versprochen und endlich umgesetzt. Heute kommt ein Beitrag mit neuen Ideen für euer Abendbrot – oder wann auch immer ihr Brot esst. Aber nicht nur für Brot eignen sich die Aufstriche gut sondern auch als Dip für Cracker oder Salzbrezeln. Einmal schnell in Gläschen abgefüllt halten sie sich auch einige Zeit im Kühlschrank. Neugierig geworden? Dann einmal weiterlesen!

Vegane Aufstriche

Avocado und Hummus – das sind glaube ich die Standardaufstriche, die man als Veganer so verwendet. Abgesehen von den Aufstrichen die man kaufen kann, enden die Ideen dann bei den meisten. So war es auch bei mir lange und ich habe einige Zeit gebraucht bis ich mich an die eigenen Aufstriche herangetraut habe. Aber ich verspreche euch – es lohnt sich! Man kann da so unglaublich kreativ werden, einfach ein bisschen Herumprobieren, abwandeln und dann kann etwas richtig Gutes dabei herauskommen.

Aufstrich Trio

Die Aufstriche

Ich habe mich für diesen Beitrag für drei unterschiedliche Sorten entschieden, damit auch möglichst viele etwas für sich finden. Einmal Linse-Karotte, Tomate-Paprika und Cashew-Knoblauch. Man braucht dafür übrigens keinen Hochleistungsmixer sondern kann die Aufstriche auch mit einem Pürierstab zubereiten.

Ich habe die Aufstriche meiner Familie serviert und sie wurden restlos verputzt. Das Tolle ist, dass man sie auch einfach für ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren kann und nach und nach aufbrauchen oder auch zu einem Buffet servieren.

Vegane Aufstriche dreierlei

Vielfältig und lecker

Die Aufstriche lassen sich nicht nur aufs Brot streichen sondern auch anderweitig einsetzen. Beispielsweise kann man sie auch als Dips für Gemüsesticks einsetzen. Außerdem lässt sich der Linsenaufstrich auch gut zum Andicken einer Soße verwenden. Den Tomate-Paprika Aufstrich kann man auch super in einen Auflauf geben und der Cashew-Knoblauch Aufstrich reift im Kühlschrank etwas nach und kann zum Beispiel nach dem Backen auf eine Pizza gegeben werden.

Vegane Aufstriche

5 von 1 Bewertung
Vegane Aufstriche
Aufstrich Trio

Damit es auf dem Brot nicht langweilig wird!

Keyword: Aufstrich
Autor: sheloveseating
Zutaten
Linsen-Karotten-Aufstrich
  • 200 g gelbe Linsen
  • 2 Karotten
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • 380 ml Wasser
  • 25 ml Kokosmilch
  • 1/2 TL Salz
  • 2 TL Currypulver
  • Pfeffer nach Bedarf
  • 1 EL Kokosöl OPTIONAL
Tomate-Paprika-Aufstrich
  • 2 rote Paprika
  • 200 g Tomatenmark
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 50 g Walnüsse
  • 20 g Olivenöl
  • 1 TL italienische Kräuter
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Agavendicksaft
Cashew-Knoblauch-Aufstrich
  • 200 g Cashews
  • 3 EL Sojajoghurt
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Salz
  • 2 TL gemischte Kräuter
  • 2 EL Hefeflocken
Anleitungen
Linsen-Karotten-Aufstrich
  1. Zunächst die Linsen gut unter heißem Wasser abspülen bis das Wasser klar abläuft. Die Karotten in Würfel schneiden. Dann Linsen und Karottenwürfel zusammen mit dem Wasser und der Gemüsebrühe zum Kochen bringen und ca. 10-15 Minuten köcheln, dabei aufpassen dass nichts anbrennt.

  2. Die Linsenmasse abkühlen lassen. Anschließend mit den restlichen Zutaten zu einem feinen Brei/Aufstrich verarbeiten. 

Tomate-Paprika-Aufstrich
  1. Den Ofen auf 160°C (Heißluft) vorheizen. Die Paprika in breite Streifen schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Für ca. 30 Minuten backen, bis die Streifen weich sind.

  2. Die Paprika abkühlen lassen. Anschließend mit den restlichen Zutaten pürieren und in ein Gläschen umfüllen. 

Cashew-Knoblauch-Aufstrich
  1. Die Cashews für mindestens zwei Stunden, besser über Nacht, in Wasser einweichen. 

  2. Das Wasser abgießen und die eingeweichten Cashews mit den restlichen Zutaten zu einer feinen Creme verarbeiten. 

Folge:

3
Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Verena

mega schöne Bilder! und die Aufstriche sind super lecker, sehr zu empfehlen 🙂 ich drück dich x

[…] Einfacher könnte es wohl nicht sein. Wenn es mal herzhaft sein soll, schneide ich mir oft Karotte, Gurke und Paprika auf und esse dazu einen Dip, zum Beispiel Hummus oder einen Aufstrich. Hummus und Aufstriche kann man auch ganz einfach selbst machen. Rezepte für verschiedene Aufstriche findet ihr hier. […]

Instagram

24   224
121   838
42   799
26   313
61   1254