Mini-Gugelhupf mit Orangen-Zuckerguss

Vor einiger Zeit habe ich Mini-Gugelhupf für einen Brunch vorbereitet. Das Ganze war eigentlich gar nicht geplant und ich wollte abends nur schnell noch etwas vorbereiten, daraus ist dann aber irgendwie tatsächlich ein gutes Rezept geworden, dass ich mir zum Glück mitgeschrieben habe. Wenn ihr also neugierig seid, wie man diese süße Muffin-Alternative macht, dann ist dieser Beitrag etwas für euch!

Mini-Gugelhupf vegan

Warum Muffins nicht schmecken…

Da ich hier schon das Thema Muffin anspreche, muss ich dazu kurz einen kleinen Fun Fact erzählen. Ich habe früher, als ich noch zuhause gewohnt habe, häufiger Muffins gebacken. Mein Papa liebt Kuchen, hat die Muffins aber selten angerührt. Der Grund: er mag keine Muffins. Ich könnte ihm die Muffins praktisch in Kuchenform backen und er würde sie essen, sobald etwas aber in Muffinform ist, schmeckt es ihm nicht. Ich finde das so unheimlich lustig – das ist ja fast so, als würden einem die Löcher im Käse nicht schmecken 😀

Schokoladiger Mini-Gugelhupf

Jetzt aber zurück zum meinen Mini-Gugelhupf Muffins. Das Rezept hier ist wie eigentlich immer ohne raffinierten Zucker gemacht, da ich weißen Zucker in der Regel meide wenn ich selbst backe. Zum Süßen habe ich hier einfach Dattelsirup verwendet und das Ergebnis war trotzdem fluffig und auf jeden Fall süß genug. Dattelsirup gibt es übrigens in türkischen Supermärkten in großen Gläsern relativ preisgünstig. Ich finde, sie sind super zum Mitbringen auf Geburtstage oder zu Buffets, oder auch einfach zuhause zu einer schönen Tasse Tee oder Kaffee.

Veganer Mini-Gugelhupf

Ei-Ersatz

Zum Backen verwende ich eigentlich immer Weinstein-Backpulver – das funktioniert super und in der Kombination mit Lupinenmehl geht beinahe jeder Kuchen schön auf. Lupinenmehl ist aufgrund seines hohen Eiweißgehalts ein toller Ei-Ersatz, den ich häufig und gerne nutze. Zu finden ist es in jedem gut sortierten Reformhaus oder Bio-Laden.

Mini-Gugelhupf mit Orangen-Zuckerguss

Dieser Mini-Gugelhupf ist…

  • schokoladig
  • ohne raffinierten Zucker
  • natürlich gesüßt
  • mit Kokosöl
  • fluffig
  • einfach zu machen
  • ideales Finger Food

Wenn ihr das Rezept ausprobiert, lasst mich gerne in den Kommentaren wissen, ob es euch geschmeckt hat! Solltet ihr ein Bild auf Instagram posten vergesst nicht, mich mit @sheloveseating im Bild zu taggen, damit ich es nicht verpasse und einen Kommentar hinterlassen kann.

Falls es anstatt dieser Mini-Gugelhupf Muffins lieber Kuchen sein soll, probiert unbedingt mal meinen heiß-geliebten Haselnusskuchen aus!

5 von 1 Bewertung
Schokoladige Mini-Gugelhupf Muffins
Portionen: 6 Stück
Autor: sheloveseating
Zutaten
  • 200 g Dinkelmehl Typ 630
  • 2 gehäufte EL Kakao stark entölt
  • 1 EL Lupinenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100 g Dattelsirup
  • 50 g Kokosöl
  • 175 ml Hafermilch
  • 50 g Schokodrops vegan
Für den Guss
  • 4 EL Erythrit-Puderzucker*
  • 2 EL Orangensaft frisch gepresst
Anleitungen
  1. Den Ofen auf 160°C Heißluft vorheizen.

  2. In einer Schüssel alle trockenen Zutaten bis auf die Schokodrops vermischen.

  3. Hafermilch, Dattelsirup und Kokosöl dazugeben und mit einem Handrührgerät zu einem Teig verarbeiten.

  4. Die Schokodrops unterheben.

  5. In eine Silikon-Muffinform (in Form von Mini-Gugelhupf oder eine Standart-Muffinform) füllen und den Teig gleichmäßig aufteilen.

  6. Im Ofen ca. 20 Minuten backen und mit Stäbchenprobe überprüfen. 

  7. Abkühlen lassen, den Puderzucker mit dem Orangensaft vermischen und als Guss über die Mini-Gugelhupf Muffins geben. 

Rezept-Anmerkungen

*Anstatt Erythrit-Puderzucker kann selbstverständlich auch regulärer Puderzucker verwendet werden. 

 

Folge:

5
Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sabine

Mini Gugelhupf
Da ich leider keine Mini-Gugelhupfform habe, habe ich eine Kastenform genommen. Den Teig habe ich verdoppelt und 1 Stunde 10 Minuten gebacken. Ich muss sagen, absolut lecker und dieser Schokokuchen ist super saftig. Vielen Dank 🙏 für dieses tolle Rezept! Liebe Grüße Sabine

[…] wenn du Schokolade gerne magst, probier unbedingt mal meine Mini-Gugelhupf-Muffins […]

Antonia

Was kann ich denn anstatt dem Lupinenmehl benutzen? Ich mache gerade mein Auslandssemester in Argentinien und da möchte ich nicht so viele „besondere“ Zutaten kaufen, da ich sie bis zum Ende nicht aufbrauchen kann… Hast du mir einen Tipp?? xxx

Instagram

23   382
24   405
62   536
42   397
50   473