Vegane Quinoa Bällchen

Ob als Snack, zu einer leckeren Tomatensoße, zum Linsen-Dhal oder in der Lunch-Box: diese Quinoa Bällchen machen sich super zu vielen herzhaften Gerichten. Häufig koche ich eine große Portion Quinoa vor und habe dann Reste im Kühlschrank. Um diese Reste zu verwerten sind diese Bällchen geradezu ideal!

Vegane Quinoa Bällchen

Quinoa gibt es in unterschiedlichen Sorten. In diesem Rezept habe ich roten Quinoa verwendet – man kann aber natürlich auch einfach weißen Quinoa verwenden. Quinoa gehört zu den Urgetreidesorten und ist von Natur aus glutunfrei. Außerdem hat er einen sehr hohen Eiweißgehalt im Vergleich zu anderen Getreidesorten. Ich könnte hier noch vielmehr Fakten über Quinoa herunterbeten – wenn euch das interessiert dann gebt es doch einfach mal in Google ein!

Quinoa Bällchen

Natürlich kann man Quinoa noch in viel mehr Gerichten einsetzen als für diese Bällchen. Ich esse ihn häufig zu einer Gemüsepfanne, Curries jeglicher Art und auch einer leckeren, italienischen Tomatensoße. Fertig gekocht lässt er sich im Kühlschrank für einige Tage aufbewahren und man spart sich so etwas Zeit und Arbeit. Quinoa kann man übrigens auch süß zubereiten, z.B. in einem süßen Quinoa-Auflauf oder als Quinoa-Porridge.

Quinoa Bällchen Vegan

Man könnte diese Bällchen auch als eine Art vegane „Hackfleischbällchen“ sehen. Allerdings sind sie vom Geschmack und der Konsistenz dann doch ein bisschen anders. Die Kombination von Quinoa und Kidneybohnen ergibt allerdings trotzdem eine geniale Konsistenz. Dadurch, dass die Bällchen im Ofen gebacken werden spart man sich außerdem einiges an Bratfett. Wer eine noch krossere Kruste haben möchte, der sollte sie allerdings mit etwas Öl in der Pfanne ausbacken.

Quinoa Bällchen mit Linsen Dhal
Hier die Quinoa Bällchen mit Linsen Dhal. Ein Rezept für das Dhal findet ihr auf diesem Blog.

Die Quinoa Bällchen sind…

  • perfekt als Fingerfood
  • ideal als Beilage zu jeglichen herzhaften Speisen
  • gut um Reste zu verbrauchen
  • einfach lecker

Vegane Quinoa Bällchen

Wenn ihr irgendwelche Fragen oder Anmerkungen habt oder das Rezept ausprobiert habt, dann lasst mir gerne einen Kommentar da! Dort taggt ihr mich am Besten mit @sheloveseating, damit ich eure Beiträge nicht verpasse.

Vegane Quinoa Bällchen

Autor Tanith Schmelzeisen

Zutaten

  • 200 g gekochter Quinoa
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 55 g Haferflocken Feinblatt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Mandelmus oder Tahin
  • 1/2 TL Oregano
  • 1/4 TL Thymian
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer nach Bedarf

Anleitungen

  • Den Ofen auf 170°C (Heißluft) vorheizen.
  • In einem Mixer oder einer Küchenmaschine alle Zutaten mit Ausnahme von 30g Haferflocken und dem Quinoa kombinieren und gut vermixen. 
  • Die Masse in eine Schüssel geben und Quinoa sowie die 30g Haferflocken hinzugeben. Mit den Händen kurz durchkneten.
  • Aus dem Teig Bällchen formen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen (es sollten etwa 18 Stück entstehen). 
  • Im Ofen ca. 20 Minuten backen, dann die Bällchen wenden und weitere 15 Minuten backen. 
  • Entweder direkt servieren oder abkühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren. 
0 0 vote
Article Rating
Folge:
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] experimentiere gerne etwas damit herum. Was diesem Rezept den kleinen Extra-Kick verleiht, sind die Quinoa Bällchen. Davon kann man auch einfach eine große Portion machen und diese dann griffbereit im Kühlschrank […]

Instagram

14   501
36   393
37   723
18   521
36   470