Pumpkin Spice Zimtschnecken | Vegan

Fluffige Zimtschnecken mit einer Pumpkin Spice Füllung, herrlich duftend und frisch aus dem Ofen. Natürlich vegan. Ohne fancy Zutaten. Das hört sich gut an? Dann ist dieses Rezept genau das Richtige für dich.

Vegane Zimtschnecken Pumpkin Spice

Zimtschnecken aus fluffigem Hefeteig

Hefeteig ist etwas, vor dem sich einige fürchten. Dabei ist es eigentlich gar nicht kompliziert, sofern man einige Dinge berücksichtigt und für Zimtschnecken ist ein guter Hefeteig essentiell. Damit werden sie nicht nur sehr fluffig, sondern zerschmelzen regelrecht im Mund.

Darauf muss man bei einem guten Hefeteig achten

Doch worauf muss man denn bei einem Hefeteig achten, damit er gelingt? Zunächst ist es wichtig, dass die frische Hefe beim Auflösen in der Milchalternative nicht zu sehr erhitzt wird. Die Flüssigkeit sollte höchstens lauwarm werden, denn sonst sterben die Hefebakterien ab.

Außerdem muss bei Zimtschnecken der Teig idealerweise zweimal gehen. Bei der Zubereitung des Teiges hilft es, wenn er möglichst lange (ca. 10 Minuten) von Hand geknetet wird – so wird er umso fluffiger. Danach darf der Teig an einem warmen Ort 45-60 Minuten gehen. Anschließend wird er ausgerollt, mit der Füllung bestrichen und zu Zimtschnecken gerollt – und darf nochmal ca. 30 Minuten gehen. Das ist zwar etwas zeitaufwendig, aber es lohnt sich definitiv!

Zimtschnecken mit veganer Füllung

Die Füllung macht’s

Wichtig ist aber nicht nur der Teig – auch die Füllung macht einen großen Teil des Geschmacks aus. In diesem Fall habe ich eine Pumpkin Spice Füllung zubereitet. Natürlich ist hier, passend zur Saison, auch Kürbis zu Einsatz gekommen. Grundsätzlich lässt sich die Füllung aber auch sehr gut durch andere Varianten ersetzen, z.B. mit Nüssen, Äpfeln oder Apfelmus, Pflaumen, Beeren, Marmelade, Mohn, etc. – der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Fluffige Zimtschnecken aus Hefeteig

Diese Pumpkin Spice Zimtschnecken sind:

  • aus simplen Zutaten
  • ein Highlight für alle Kürbis-Fans
  • vegan
  • super fluffig
  • aus Hefeteig
  • mit leckerer Pumpkin Spice Füllung
Vegane Pumpkin Spice Schnecken

Falls du das Rezept ausprobierst freue ich mich sehr über eine Bewertung und Rezension in den Kommentaren 🙂 Teile gerne auch dein Ergebnis auf Instagram und tagge mich mit @sheloveseating, damit ich es nicht verpasse.

PS: falls dir dieses Rezept nicht ganz zusagt, guck doch mal bei meinem Standardrezept für Zimtschnecken vorbei!

Zimtschnecken mit veganer Füllung
Drucken Pin
5 von 1 Bewertung

Pumpkin Spice Zimtschnecken

Gericht Dessert
Keyword Hefeteig, Pumpkin spice, Zimtschnecke
Portionen 15 Stück
Autor Tanith Schmelzeisen

Zutaten

Für den Hefeteig

  • 500 g Weizenmehl*
  • 250 ml Milchalternative
  • 70 g Zucker
  • 50 g vegane Margarine**
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • eine Prise Salz

Für die Füllung***

  • 5 EL Kürbispüree
  • 25 g vegane Margarine
  • 3-4 EL Kokosblütenzucker
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Pumpkin Spice
  • 100 g Mandelblättchen blanchiert

Zuckerguss (optional)

  • Puderzucker
  • frischer Zitronensaft

Anleitungen

Hefeteig

  • Die Milchalternative in einem Topf erwärmen (max. lauwarm). Darin die Margarine sowie die Hefe und 1 EL von dem Zucker auflösen.
  • In einer Schüssel Weizenmehl, den Rest des Zuckers und eine Prise Salz vermischen. Nun die Lösung aus dem Topf hinzugeben.
  • Zunächst mit einem Löffel verrühren, dann mit den Händen ca. 10 Minuten gut durchkneten.
  • Den Teig abgedeckt an einen warmen Ort stellen und dort ca. 45-60 Minuten gehen lassen (er sollte mindestens das doppelte Volumen erreichen).

Die Füllung

  • Für die Füllung die Margarine in einem Topf schmelzen, dann die Temperatur abdrehen und den Rest der Zutaten zugeben. Verrühren, bis eine dicke Masse entstanden ist.

Weitere Zubereitungsschritte

  • Den Teig nach der Gehzeit vorsichtig zu einem Rechteck ausrollen (max. 1 cm dick). Dann die Füllung darauf verstreichen. Mit Mandelblättchen bestreuen.
  • Nun den Teig von der langen Seite langsam aufrollen, bis eine Rolle entstanden ist.
  • Diese mit dem Messer in 15 gleichgroße Scheiben schneiden. Die einzelnen Zimtschnecken in einer gefetteten Auflauf- oder Backform platzieren. Nun nochmal mit einem Tuch abdechecken und ca. 30 Miniuten gehen lassen.
  • Den Ofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  • Die Zimtschnecken optional nochmal mit etwas flüssiger Margarine bestreichen, dann im Ofen für ca. 20 Minuten backen.

Notizen

*anstatt Weizenmehl kann man auch Dinkelmehl (Typ 630) verwenden. (Dinkel-)Vollkornmehl funktioniert im Hefeteig leider nicht so gut und die Schnecken werden bei weitem nicht so fluffig.
**als vegane Margarine kann ich Alsan (meist auch im normalen Supermarkt verfügbar) sehr empfehlen.
***bei der Füllung sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Nüsse, Rosinen, Marmelade, etc. – das Rezept kann ihr nach Belieben abgewandelt werden.
5 1 vote
Article Rating
Folge:
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Selina
9 Monate zuvor

Ich habe gestern mal das Rezept ausprobiert und es war einfach uuuunglaublich lecker! So schön fluffig, saftig und nicht zu süß. Meine ganze Familie hier Zuhause war begeistert 😊

Instagram