Gesunde Schokocreme zum Löffeln

Gesunde Schokocreme

Das hier ist kein Schokoaufstrich – nein, es ist vielmehr eine Schokocreme, die einzig und allein zum Snacken gedacht ist. Sie besteht aus nur sechs Zutaten und macht garantiert alle Schoko-LiebhaberInnen glücklich. Hier gibt’s das Rezept zum super schnellen und gesunden Snack!

Schokolade geht immer

Wer mich kennt oder mir schon länger folgt der weiß: bei mir geht nichts über Schokolade. Sie ist meine absolute Lieblingssüßigkeit und ich habe einen beängstigenden Verbrauch an jeglichen Kakao-Produkten. Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass Süßigkeiten auch nicht immer unbedingt gesund sein müssen – ich habe aber trotzdem nichts dagegen, wenn sie es sind. Außerdem finde ich es total spannend, in der Küche zu experimentieren. Da bin ich einfach in meinem Element.

Schokocreme mit Seidentofu

Seidentofu ist einfach ein Alleskönner. Egal ob Smoothies (dort gibt er so eine tolle Cremigkeit), veganer Käsekuchen oder Desserts – er ist so vielseitig einsetzbar. Man bekommt ihn meistens beim Bioladen oder auch bei gut sortierten Supermärkten.

Gesunder Snack

Ich bin immer wieder erfreut wie viel sich da in den letzten Jahren getan hat. Als ich vor über sechs Jahren angefangen habe, mich vegan zu ernähren (wow, das ist echt schon ewig her), sah die Welt noch ganz anders aus und die Auswahl war lange nicht so groß. Die veganen Tofuwürstchen haben teilweise echt gruslig geschmeckt – mittlerweile schmecken sie mir teilweise auch fast zu „echt“. Es ist schön, wenn Menschen dadurch einen Zugang zu einer pflanzlichen Ernährung finden.

Nussmus – eine tolle Fettquelle

Wir brauchen alle Makronährstoffe, um unseren Körper zu versorgen und eine ausgewogene Ernährung ist meiner Meinung nach viel wichtiger, als eine „perfekte“ Ernährung, bei der man nur noch nach Regeln isst. Fett ist nicht schlecht – genauso wenig wie Kohlenhydrate. Außerdem ist Fett auch Geschmacksträger. In dieser Schokocreme verwende ich Erdnussmus, es passt aber auch Mandelmus oder Haselnussmus ganz hervorragend.

Wenn man einen Hochleistungsmixer besitzt, dann kann man Nussmus übrigens auch ganz einfach selbst herstellen. Dafür müssen die Nüsse zunächst geröstet werden, dann abkühlen und dann einfach nur noch mixen – das Fett tritt aus und verwandelt das ganze in ein super cremiges Mus. Aber egal ob gekauft oder selbst gemacht – bei mir kommt Nussmus täglich zum Einsatz. Besonders gerne mag ich es auch auf meinem Porridge oder zu Pancakes.

Schokocreme zum Löffeln

Diese Schokocreme ist…

  • vegan
  • laktosefrei
  • der perfekte Snack zwischendurch
  • gesund
  • ohne raffinierten Zucker
  • ölfrei

Wenn du das Rezept ausprobierst freue ich mich wie immer über eine kurze Bewertung! Falls du es auf Instagram postest, verlinke mich gerne mit @sheloveseating , damit ich es nicht verpasse!

PS: falls dir diese Art nicht zusagt, probier doch mal meinen Schoko Cookie Dough – der ist auch sehr lecker und schokoladig 🙂

Gesunde Schokocreme aus sechs Zutaten

Diese leckere Schokocreme ist einzig und allein zum Snacken gedacht. Es lohnt sich für die nächste Heißhungerattacke immer etwas davon im Kühlschrank zu haben!
Gericht Dessert, Snack
Keyword Schokolade, Seidentofu, Snack, Süßkartoffel
Autor Tanith Schmelzeisen

Zutaten

  • 150 g gebackene Süßkartoffel
  • 200 g Seidentofu
  • 2 EL Erdnussmus oder anderes Nussmus nach Wahl
  • 2 EL Kakaopulver
  • eine Prise Salz
  • 2 EL Dattel- oder Ahornsirup*
  • ggf. ein Schluck Hafermilch

Anleitungen

  • Alle Zutaten in einen Mixer oder Küchenmaschine geben und vermixen, bis eine gleichmäßige Creme entstanden ist. Ggf. etwas Hafermilch nachkippen, wenn die Konsistenz zu fest ist (das hängt von dem Seidentofu ab, wenn er recht "flüssig" ist, braucht man die Milch nicht).
  • Nach belieben noch Toppings wie Kakaonibs, gehackte Schoki oder Beeren hinzugeben und genießen.
    Was nicht aufgegessen wird, einfach in einem verschlossenen Glas im Kühlschrank lagern. Hält sich 2-3 Tage.

Notizen

*wer dieses Rezept mit ganz natürlichen Süßungsmitteln zubereiten will, der kann den Sirup mit ganzen Datteln ersetzen. Einfach nach Gefühl zugeben, mixen und so „abschmecken“, dass die Creme süß genug ist.
Tipp: Süßkartoffel zum Backen einfach in Würfel schneiden und ohne Öl/ Gewürze bei 200°C ca. 25 Minuten backen, bis sie weich ist.
Folge:

Hinterlasse einen Kommentar






  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Instagram

33   635
18   636
32   604
17   569
45   826